Heute 03.01.2018 Johannes Dees im Radio auf ByteFM in der Sendung Anstoß zwischen 18 und 19 Uhr mit einem Beitrag aus dem Album Liberation!

Wahrnehmung ist ein Überlebenstool!
Menschen und Stimmungen lesen und sich selbst verstehen zu können, ist mehr als eine Kunst.
Es ist eine Möglichkeit, mit der Inspiration gewaltiger und sensibler Ladungen an Emotionalität, Liebe und Verständnis zu generieren.
Der Mensch in diesem Spannungsverhältnis ist Thema unseres Abends:

Die Schatten ziehen vorüber.

Wir wollen Sie vorbeiziehen lassen und mit der Freude an Authentizität gelingt das immer wieder!

Eine Gemeinschaftsveranstaltung von Lyneste(http://lyneste.de/) und Johannes Dees im Café am Milchberg am 13.Januar 2018, 19.30 Uhr.

 

Hätte so gern etwas für Dich geschrieben,
doch bei dem Wunsch ist es geblieben.
Ohne Dich fühle ich mich so leer
und da ists´ halt so schwer
die richtigen Worte zu finden.
Die Gedanken wollen nicht zünden.
Weil der Funke ausbleibt.
So eine Frechheit!
Und das muss mir passieren.
Will Dich nicht verlieren,
nicht abschmieren –
was ohne Dich passieren könnte.
Lange Zeit war ich der Verwöhnte.
Verwöhnt von Deinem bezaubernden Wesen.
Du kannst mich lesen.
Bin für Dich wie ein offenes Buch.
Es ist wie ein Fluch:
Für Dich ein Bestseller, literarisches Meisterwerk,
Hochkultur –
dumm ist nur:
Außer Dir will das keiner schmökern.
Ohne Dich lässt es sich nicht verhökern.
Ich brauch Dich an meiner Seite.
Du bist so eine Gescheite.
Mit Dir kann es keine aufnehmen.
Drum ist mein innigstes Sehnen:
Die langen Gespräche mit Dir,
wofür
Du Dir immer die Zeit genommen hast.
Die Zeit: Rast, oder steht sie still?
Ich weiß es nicht so genau!
Was ich weiß:
Du bist die Frau,
die ich nicht verlieren will.
Mit Dir zu leben ist mein Ziel.
Will nicht in die Einsamkeit fallen.
Ohne Dich,
ohne die liebste von Allen!

JCD